top of page

Datenschutzerklärung

Das Unternehmen BIGWOOD schützt und respektiert Ihre Privatsphäre. Unser Ziel ist es, transparent zu kommunizieren, welche Informationen wir sammeln und wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, verwenden, speichern und verarbeiten dürfen und welche Rechte Ihnen zustehen.

 

1.Verantwortliche
2. Verarbeitung beim Besuch der Website

3. Cookies

4. Websiteanalyse

5. Websitemarketing

6. Kontaktaufnahme

7. Newsletter

8. Social-Media Plug-ins

9. Shopping

10. Weitergabe von Daten

11. Google Web Fonts

12. Speicherdauer

13. Ihre Rechte als Betroffener

14. Datensicherheit

15. Änderung/Aktualisierung

___

1. Verantwortliche

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Nutzung der Website https://www.bigwood-design.de und all Ihren Subdomains ist:

Identität:

BIGWOOD

Manuel Rozankovic

Poststr. 13

86399 Bobingen

GERMANY

vertreten durch: Manuel Rozankovic

E-Mail: info@bigwood-design.de

USt.-ID: XXXXXX
 

2. Verarbeitung beim Besuch der Website

Wenn Sie die Website aufrufen, werden die personenbezogenen Daten erhoben, die Ihr Browser an den Server der Website übermittelt und temporär in einer Protokolldatei („Logfiles“) gespeichert. Zu den in diesem Rahmen gespeicherten Daten gehören insbesondere die folgenden Daten:

- IP-Adresse des anfragenden Rechners
- Name und URL der aufgerufenen Datei
- Datum und Uhrzeit des Zugriffs
- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
- Jeweils übertragende Datenmenge
- Erkennungsdaten des verwendeten Browsers.

Die Verarbeitung diese Daten ist technisch erforderlich, um die Website anzuzeigen (Verbindungsaufbau) sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewähren. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme.

Soweit es sich bei der Verarbeitung der Daten im Rahmen des Besuchs der Website um personenbezogene Daten handelt, beruht die entsprechende Verarbeitung dieser Daten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken.
 

3. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Ruft ein Nutzer unsere Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:

- Spracheinstellungen
- Artikel in einem Warenkorb
- Log-in Informationen
- Häufigkeit der - Produktansicht
- Ablauf des Bestellprozesses
- Inanspruchnahme von Website-Funktionen

Sie können Ihre Browsereinstellungen entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können, wenn Sie die Nutzung der Cookies ablehnen.

Wir setzen Cookies ein, um Sie für Folgebesuche identifizieren zu können, falls Sie über einen Account bei uns verfügen. Andernfalls müssen Sie sich für jeden Besuch erneut einloggen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ergibt sich aus Artikel Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse folgt aus den oben genannten Zwecken zur Optimierung der Websitenutzung und um Ihre Userexperience zu verbessern.
 

4. Websiteanalyse

4.1 Google Analytics

Die Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC. („Google“). Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf der Website wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit
anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung der Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen).

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat Google sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-framework

Weitere Informationen zu Google Analytics erhalten Sie hier:
http://www.google.com/analytics/terms/de.html,

Übersicht zum Datenschutz:
http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

Datenschutzerklärung:
http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

 

4.2 Google Analytics 4

Diese Website nutzt Google Analytics 4, einen Dienst des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland (“Google”), mit dem die Nutzung von Websites analysiert werden kann.

Bei der Nutzung von Google Analytics 4 werden standardmäßig sog. “Cookies” eingesetzt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung einer Website ermöglichen. Die durch Cookies erfassten Informationen über Ihre Nutzung der Website (einschließlich der von Ihrem Endgerät übermittelten, um die letzten Stellen gekürzten IP-Adresse, s. dazu unten) werden in der Regel an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert und verarbeitet. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von Informationen an die Server des Unternehmens Google LLC mit Sitz in den USA und dort zu weiteren Verarbeitungen der Informationen kommen.

Bei der Nutzung von Google Analytics 4 wird die von Ihrem Endgerät bei Ihrer Nutzung der Website übermittelte IP-Adresse standardmäßig und automatisch stets nur in anonymisierter Weise erhoben und verarbeitet, so dass eine direkte Personenbeziehbarkeit der erfassten Informationen ausgeschlossen ist. Diese automatische Anonymisierung erfolgt dadurch, dass die von Ihrem Endgerät übermittelte IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder von anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) um die letzten Stellen gekürzt wird.

In unserem Auftrag verwendet Google diese und andere Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte (Reports) über Ihre Website-Aktivitäten bzw. Ihr Nutzungsverhalten zusammenzustellen und um weitere mit Ihrer Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei wird die im Rahmen von Google Analytics 4 von Ihrem Endgerät übermittelte und gekürzte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die im Rahmen der Nutzung von Google Analytics 4 erfassten Daten werden für 2 Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Google Analytics 4 ermöglicht über eine spezielle Funktion, die sog. „demografischen Merkmale“, darüber hinaus die Erstellung von Statistiken mit Aussagen über Alter, Geschlecht und Interessen von Website-Nutzern auf Basis einer Auswertung von interessenbezogener Werbung und unter Hinzuziehung von Drittanbieterinformationen. Dies macht die Bestimmung und Unterscheidung von Nutzerkreisen der Website zum Zwecke der zielgruppenoptimierten Ausrichtung von Marketingmaßnahmen möglich. Über die „demografischen Merkmale“ erfasste Daten können jedoch keiner bestimmten Person und somit auch nicht Ihnen persönlich zugeordnet werden. Diese über die Funktion „demografische Merkmale“ erfassten Daten werden für zwei Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht.

Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere das Setzen von Google Analytics-Cookies für die Speicherung und das Auslesen von Informationen auf dem von Ihnen für die Nutzung der Website verwendeten Endgerät, erfolgen nur dann, wenn Sie uns hierfür gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Ohne Ihre Einwilligung unterbleibt der Einsatz von Google Analytics 4 während Ihrer Nutzung der Website. Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst bitte über das auf der Website bereitgestellte „Cookie-Consent-Tool“.

Im Zusammenhang mit dieser Website wird als Erweiterung von Google Analytics 4 auch der Dienst Google Signals eingesetzt. Mit Google Signals können wir geräteübergreifende Berichte (Reports) durch Google erstellen lassen (sog. „Cross Device Tracking“). Sofern Sie in Ihren Einstellungen in Ihrem Google-Konto die „personalisierten Anzeigen“ aktiviert und Ihre internetfähigen Endgeräte mit Ihrem Google-Konto verknüpft haben, kann Google das Nutzungsverhalten bei Erteilung Ihrer Einwilligung in den Einsatz von Google Analytics 4 gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO geräteübergreifend analysieren und hierauf basierende Datenbankmodelle erstellen. Berücksichtigt werden dabei die Anmeldungen und Gerätetypen aller Website-Nutzer, die in einem Google-Konto angemeldet waren und eine Conversion ausgeführt haben. Die Daten zeigen unter anderem, auf welchem Endgerät Sie das erste Mal auf eine Anzeige geklickt haben und auf welchem Endgerät die diesbezügliche Conversion erfolgt ist. Wir erhalten hierbei keine personenbezogenen Daten von Google, sondern lediglich auf Basis von Google Signals erstellte Statistiken. Sie haben die Möglichkeit, die Funktion „personalisierte Anzeigen“ in den Einstellungen Ihres Google-Kontos zu deaktivieren und damit die geräteübergreifende Analyse im Zusammenhang mit Google Signals abzustellen.

 

Folgen Sie hierzu den Hinweisen auf dieser Seite:

https://support.google.com/ads/answer/2662922?hl=de

Weitergehende Informationen zu Google Signals finden Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7532985?hl=de

Wir haben mit Google für unsere Nutzung von Google Analytics 4 einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, durch den Google dazu verpflichtet ist, die Daten unserer Website-Nutzer zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben.

Zur Gewährleistung der Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus auch bei der etwaigen Übermittlung von Daten aus der EU bzw. dem EWR in die USA und den möglichen weiteren Verarbeitungen dort beruft sich Google auf die sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die wir mit Google vertraglich vereinbart haben.

Weitere rechtliche Hinweise zu Google Analytics 4, einschließlich einer Kopie der genannten Standardvertragsklauseln, finden Sie unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Details zu den durch Google Analytics 4 angestoßenen Verarbeitungen und zum Umgang Googles mit Daten von Websites finden Sie hier: https://policies.google.com/technologies/partner-sites



5. Websitemarketing

Wenn Sie unsere Website besuchen, analysieren und dokumentieren wir Ihr Nutzerverhalten, um unsere Website interessanter zu gestalten und Ihnen individuelle, interessenbezogene Werbeempfehlungen anzubieten. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für Werbemaßnahmen in Form von Remarketing.

5.1 Google Adwords

Wir verwenden auf der Website das Online-Werbesystem Google-Ads der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Im Rahmen von Google Ads nutzen wir die Anwendung Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden.

Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Webseite von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Ads ist Art. 6 (1) lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Wir haben ein berechtigtes Interesse an zielgerichteter Werbung und der Analyse der Wirkung und Effizienz dieser Werbung. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat Google sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzerklärung zu Google erhalten Sie hier.

5.2 Facebook-Pixel

Des Weiteren setzen wir das Analysetool „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook ein. Facebook-Pixel wird von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. falls Sie in der EU ansässig, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben.

Facebook-Pixel hilft uns, die Effektivität unserer Werbung zu messen und die Handlungen zu analysieren, die Nutzer unserer Website ausführen. Durch Facebook-Pixel können wir Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) bestimmen.

Wir setzen Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Webangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (etwa Interesse an bestimmten Themen oder Produkten) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „ Custom Audiences“). Durch die Nutzung von Facebook-Pixel möchten wir sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen. Außerdem können wir die Wirksamkeit der Facebook-Ads für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen, ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Ad auf unsere Webseite weitergeleitet wurden (sog. „ Conversion“). Rechtsgrundlage für den Einsatz des Facebook Pixel sowie die Speicherung von „Conversion-Cookies“ ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Anzeigen zu optimieren.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat Facebook sich dem EU-US PrivacyShield unterworfen. Sie können der der Erfassung durch den Facebook-Pixel und Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads bei uns jederzeit widersprechen, indem Sie uns eine Nachricht an                       info@bigwood-design.de zukommen lassen. Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ möglich.

 

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/

5.3. Google Analytics Remarketing

Auf der Website nutzen wir die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und Google DoubleClick zu verknüpfen. Dadurch können wir interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- undSurfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) anzeigen. Sofern Sie die entsprechende Einwilligung erteilt haben, verknüpft Google zu diesem Zweck den Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden. Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google- Analytics-Daten verknüpft werden. So können Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung definiert und erstellt werden.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto hier deaktivieren und/oder indem Sie dem nachfolgenden Link folgen und das dort bereitgestellte Plug-In herunterladen und hier installieren.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenverarbeitungen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden -etwa, weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen wurde – ist Rechtsgrundlage die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken, um Sie zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung anzusprechen.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat Google sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Weitere Informationen erhalten Sie bitte hier. Weitergehende Informationen und die Datenschutzerklärung von Google erhalten Sie hier.


6. Kontaktaufnahme

Auf unserer Website steht ein Kontaktformular zur Verfügung, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie uns auf diesem Weg eine Anfrage zukommen lassen, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert.

 

Diese Daten sind:

- Name
- E-Mailadresse

Darüber hinaus werden im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht zudem Datum und Uhrzeit der Anfrage gespeichert und ggf. weitere Daten, sofern Sie diese in der Nachricht angeben. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereit gestellte E-Mailadresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Die Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktanfragen verwendet und dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass wir nur durch eine entsprechende Verarbeitung der Daten des Nutzers die von dem Nutzer gewünschte Handlung (zum Beispiel Beantwortung von Anfragen) durchführen können. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzlich Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. Abs. 1 lit. b. DSGVO.


7. Newsletter

7.1 Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Empfang von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig den Newsletter erhalten wollen. Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können.

Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem
Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

7.2 Versand des E-Mail-Newsletters an Bestandskunden

Wenn Sie uns Ihre E-Mailadresse beim Kauf von Waren bzw. Dienstleistungen zur Verfügung gestellt haben, behalten wir uns vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Waren bzw. Dienstleistungen, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden. Hierfür müssen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG keine gesonderte Einwilligung von Ihnen einholen. Die Datenverarbeitung erfolgt insoweit allein auf Basis unseres berechtigten Interesses an personalisierter Direktwerbung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Haben Sie der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu diesem Zweck anfänglich widersprochen, findet ein Mailversand unsererseits nicht statt. Sie sind berechtigt, der Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu dem vorbezeichneten Werbezweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an den zu Beginn genannten Verantwortlichen zu widersprechen. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Nutzung Ihrer E-Mailadresse zu Werbezwecken unverzüglich eingestellt.
 

7.3 Newsletterversand via Ascend by Wix

Der Versand unserer E-Mail-Newsletter erfolgt über den Dienst „Ascend“ der Wix HQ, 6350671, Nemal Tel Aviv St 40, Tel Aviv-Yafo, Israel ("Wix"), an den wir Ihre bei der Newsletteranmeldung bereitgestellten Daten weitergeben. Diese Weitergabe erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und dient unserem berechtigten Interesse an der Verwendung eines werbewirksamen, sicheren und nutzerfreundlichen Newslettersystems. Die von Ihnen zwecks Newsletterbezugs eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) werden auf den Servern von Wix in Israel gespeichert. Im Rahmen der vorgenannten Leistungen von Wix können Daten auch im Rahmen einer weiteren Verarbeitung im Auftrag an die Wix Inc., 500 Terry A. Francois Boulevard, San Francisco, California 94158, USA, übermittelt werden.

Wix verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Mit Hilfe des sog. Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf eines Produkts auf unserer Website) erfolgt ist. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mir Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen. Die Ergebnisse dieser Analysen können genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen der Empfänger anzupassen. Wenn Sie der Datenanalyse zu statistischen Auswertungszwecken widersprechen möchten, müssen Sie den Newsletterbezug abbestellen.

Für den Fall der Übermittlung von Daten an Wix in Israel ist durch Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission das angemessene Datenschutzniveau gewährleistet.

Wir haben mit Wix einen Auftragsverarbeitungsvertrag („Data Processing Agreement“) abgeschlossen, mit dem wir Wix verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Weitere Hinweise zum Datenschutz von Wix erhalten Sie unter der nachstehenden Internetseite: https://de.wix.com/about/privacy

 

7.4 Warenverfügbarkeitsbenachrichtigung per E-Mail

Sofern wir in unserem Online-Shop für ausgewählte, vorübergehend nicht verfügbare Artikel die Möglichkeit anbieten, Sie per E-Mail über den Zeitpunkt der Verfügbarkeit zu informieren, können Sie sich zu unserem E-Mail-Benachrichtigungsdienst zur Warenverfügbarkeit anmelden. Wenn Sie sich zu unserem E-Mail-Benachrichtigungsdienst zur Warenverfügbarkeit anmelden, übersenden wir Ihnen per E-Mail einmalig eine Nachricht über die Verfügbarkeit des jeweils von Ihnen ausgewählten Artikels. Pflichtangabe für die Übersendung dieser Benachrichtigung ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig und wird ggf. verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand dieser Benachrichtigung verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann eine entsprechende Benachrichtigung übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Empfang einer solchen Nachricht einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie eine solche Benachrichtigung erhalten wollen.

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zu unserem E-Mail-Benachrichtigungsdienst zur Warenverfügbarkeit speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zu unserem E-Mail-Benachrichtigungsdienst zur Warenverfügbarkeit erhobenen Daten werden ausschließlich für den Zweck benutzt, Sie über die Verfügbarkeit eines bestimmten Artikels in unserem Online-Shop zu informieren. Sie können den E-Mail-Benachrichtigungsdienst zur Warenverfügbarkeit jederzeit durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich aus unserem hierfür eingerichteten Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.



8. Social-Media Plug-ins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media Plug-ins ein: Facebook, Instagram und Pinterest. Wir nutzen dabei die sogenannte Zweiklicklösung. Das heißt, wenn Sie unsere Website besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-Ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-Ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinem Anfangsbuchstaben oder das Logo. Über die Buttons eröffnen wir Ihnen die Möglichkeit, direkt mit dem Anbieter des Plug-Ins zu kommunizieren. Wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-In- Anbieter die Informationen, dass Sie die entsprechende Website unseres Onlineangebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Punkt 2 genannten Daten übermittelt.

Im Falle von Facebook wird nach Angaben des Anbieters in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-Ins werden als personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-In-Anbieter übermittelt und dort (bei US Amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-In-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenverarbeitung, die Zwecke der Datenverarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-In- Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-In-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltungen seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und, um andere Nutzer des sozialen Netzwerkes über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzungsprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-In-Anbieter wenden müssen.

Über die Plug-Ins bieten wir die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, sodass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-Ins ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f. DSGVO (berechtigte Interessen). Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-In-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-In-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre von uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-In-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wir empfehlen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerkes regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-In-Anbieter vermieden werden kann.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung und der Verarbeitung durch Social Media Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu den diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Facebook, Facebook Ireland Limited, Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, unter den folgenden Links hierhier und hier.

Instagram, Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland, unter dem folgenden Link.

Pinterest, Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Ireland, unter dem folgenden Link.


9. Shopping

9.1 Nutzerkonto/Registrierung

Sie können auf unserer Website ein Nutzerkonto erstellen. Die Daten werden dabei in einer Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Bei der Registrierung für ein Nutzerkonto werden die folgenden Daten erhoben und gespeichert:

- IP-Adresse
- Datum und Uhrzeit der Registrierung
- Ihr Vor- und Nachname
- Ihre E-Mailadresse
- Lieferadresse
- Angabe zur Zahlungsart wie Kontonummer, Kreditkartennummer, IBAN oder Paypal

Im Rahmen des Login-Prozesses werden Ihr E-Mailadresse sowie ein selbstgewähltes Passwort erhoben. Zudem werden zum Zeitpunkt des Logins die IP-Adresse des Nutzers sowie Datum und Uhrzeit des Logins gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorgenannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen). Die Registrierung und der Login-Bereich sind zur Erfüllung des Vertrages beziehungsweise zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, denn die Registrierung und der Login dienen dem Zweck, die Login-Funktion für die Bestellung bereit zu stellen, Ihre letzten Bestellungen anzusehen, Ihre Liefer- und Rechnungsadressen zu verwalten und das Passwort und die Kontodetails zu bearbeiten. Ihre persönlichen Daten werden verwendet, um Ihre Nutzererfahrung auf der Website zu unterstützen und den Zugriff auf Ihr Konto zu verwalten.

9.2. Bestellung

Darüber hinaus bieten wir auf der Website die Möglichkeit an, unsere Produkte auch ohne die Registrierung für ein Kundenkonto über ein Bestellformular anzufragen und zu kaufen.

Im Rahmen des Bestellvorgangs über das Bestellformular werden die folgenden Daten erhoben:

- Vor- und Nachname
- Rechnungs- bzw. Lieferadresse
- E-Mailadresse
- gegebenenfalls Angaben zur Zahlungsart wie Kontonummer oder Kreditkartennummer, IBAN oder Paypal

Das Bestellformular dient dem Zweck, einen Vertrag mit uns abzuschließen beziehungsweise eine Fertigungsanfrage abzusenden. Die Datenverarbeitung im Bestellformular dient somit dem Abschluss oder der Beendigung des Vertrages mit dem Nutzer.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen), da der Nutzer uns die Daten auf Grundlage des jeweiligen Vertragsverhältnisses (zum Beispiel Führung des Kundenkontos, Abwicklung des Kaufvertrages) zur Verfügung stellt.


10. Weitergabe von Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten niemals an Dritte verkaufen. Wir können jedoch Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften ggf. an folgende Firmen-/Personenkreise weitergeben:

10.1 Externe Zahlungsdienstleister

Wir setzen externe Zahlungsdienstleister wie Paypal, KLARNA, Sofortüberweisung, Google Pay, Wix Payments, Stripe und Apple Pay zur Abwicklung ein, über deren Plattformen Zahlungstransaktionen abgewickelt werden. Folgende Daten gehören zu den, durch die Zahlungsdienstleister verarbeiteten Daten: Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogenen Angaben. Diese Angaben sind je nach Dienstleister zwingend erforderlich, um die Transaktionen erfolgreich durchzuführen.

Dabei werden die von Ihnen eingegebenen Daten nur durch die von uns benannten externen Zahlungsdienstleister verarbeitet und gespeichert. Wir erhalten weder konto-, noch kreditkartenbezogenen Informationen. Uns wird nur entweder die Zahlung bestätigt oder wir erhalten ein Negativauskunft. Unter Umständen werden die Daten von den von uns benannten Zahlungsdienstleistern an Wirtschafts-auskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Für die Zahlungsgeschäfte gelten die und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktionsapplikationen abrufbar sind. Wir verweisen auf diese ebenfalls zwecks weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten:

- Paypal unter dem folgenden Link
- Apple Pay unter dem folgenden Link
- Google Pay unter dem folgenden Link
- Sofortüberweisung unter dem folgenden Link
- KLARNA unter dem folgenden Link

- Stripe unter dem folgenden Link

- Wix Payments unter dem folgenden Link

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. lit f DSGVO (berechtigte Interessen). Das berechtigte Interesse besteht darin, dass die Zahlungsanbieter ein legitimes Interesse daran haben, zu verstehen, ob und wie oft die Website genutzt wird, um die Funktionalität Ihrer Dienste zu gewährleisten und zu verbessern. Darüber hinaus liegt unser berechtigtes Interesse darin, unseren Kunden unterschiedliche Zahlungsmethoden anzubieten.​

10.2 Sonstige Behörden und Dienstleister

Für den Betrieb der Website und die auf der Website angebotenen Leistungen werden ggf. weitere externe Dienstleister, wie beispielsweise Hosting-Provider; Post-/ Versanddienstleister, Spediteure (z.B. UPS, DHL, Deutsche Post) eingesetzt, die Ihre personenbezogenen Daten im Auftrag von uns und ausschließlich nach unseren Weisungen verarbeiten. Rechtsgrundlage für solche Datenverarbeitungen sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen) und Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung).

Gegebenenfalls werden personenbezogene Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden übermittelt, soweit dazu eine rechtliche Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO).

 

11. Google Web Fonts

Auf unserer Website verwenden wir Google Fonts. Das sind die “Google-Schriften” der Firma Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich.

Mit Google Fonts können wir auf der eigenen Webseite Schriften nutzen, und müssen sie nicht auf unserem eigenen Server hochladen. Google Fonts ist ein wichtiger Baustein, um die Qualität unserer Webseite hoch zu halten. Alle Google-Schriften sind automatisch für das Web optimiert und dies spart Datenvolumen und ist speziell für die Verwendung bei mobilen Endgeräten ein großer Vorteil. Wenn Sie unsere Seite besuchen, sorgt die niedrige Dateigröße für eine schnelle Ladezeit. Sofern Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.


Sobald Sie unsere Webseite aufrufen, lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in den Browser-Cache. Dafür muss Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen, wodurch an Google Ihre IP-Adresse übertragen wird. In dem Fall kann es auch zu einer Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

 

Wenn Sie eingewilligt haben, dass Google Fonts eingesetzt werden darf, ist die Rechtsgrundlage der entsprechenden Datenverarbeitung diese Einwilligung. Diese Einwilligung stellt laut Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie sie bei der Erfassung durch Google Fonts vorkommen kann, dar.

Von unserer Seite besteht zudem ein berechtigtes Interesse, Google Fonts zu verwenden, um unser Online-Service zu optimieren. Die dafür entsprechende Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen). Wir setzen Google Fonts gleichwohl nur ein, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben.


Die Google Ads Datenverarbeitungsbedingungen (Google Ads Data Processing Terms), welche auch den Standardvertragsklauseln für Google Fonts entsprechen, finden Sie unter https://business.safety.google/adsprocessorterms/.

Welche Daten grundsätzlich von Google erfasst werden und wofür diese Daten verwendet werden, können Sie auch auf https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ nachlesen.


Einzelheiten zu Google Web Fonts sind hier einsehbar: https://developers.google.com/fonts/faq


12. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies notwendig ist, um Ihre Anfragen an uns zu bearbeiten, es sei denn, aus den übrigen Regelungen dieser Datenschutzerklärung ergibt sich eine andere Speicherdauer. Darüber hinaus speichern wir Ihre Daten nur in dem Umfang und soweit wir dazu aufgrund zwingender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten verpflichtet sind. Soweit wir Ihre Daten nicht mehr für die oben beschriebenen Zwecke benötigen, werden sie während der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist lediglich gespeichert und nicht für andere Zwecke verarbeitet.


13. Ihre Rechte als Betroffener

13.1 Widerspruchsrecht

Sie sind berechtigt, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen (Art. 21 DSGVO), wenn die betreffenden personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) verarbeitet werden und Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Richtet sich Ihr Widerspruch gegen Direktwerbung, können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der betroffenen Daten einlegen, ohne Angaben zu Ihrer besonderen Situation zu machen.

13.2 Weitere Rechte

Darüber hinaus haben Sie das Recht,

a) jederzeit Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO);

b) die Berichtigung oder Vervollständigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung (Art. 18 DSGVO) der Verarbeitung der entsprechenden personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen;

c) die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO);

d) eine erteilte Einwilligung zur
Nutzung von personenbezogenen Daten jederzeit für die Zukunft zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) sowie

e) sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten in Bezug auf die Nutzung der Website gegen das anwendbare Datenschutzrecht verstößt (Art. 7 DSGVO). Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Um von einem Ihrer oben genannten Rechte Gebrauch zu machen, genügt eine E-Mail an info@bigwood-design.de


14. Datensicherheit

Zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte, verwenden wir bei dem Betrieb der Website aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend angepasst.


15. Änderung/Aktualisierung

Aufgrund von Weiterentwicklungen unserer Website oder gesetzlichen Änderungen, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns deshalb vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern und empfehlen Ihnen daher, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen erneut durchzulesen. Wir stehen Ihnen für Fragen rund um das Thema Datenschutz jederzeit unter der E-Mail Adresse info@bigwood-design.de zur Verfügung.

bottom of page